Wappen IGM s

banner small

 

Wappen IGM s

Die Tennisrunde IG-Mallorca Open war auch 2005 wieder ein Klassiker. Die acht verbliebenen Tenniscracks trafen sich am Pfingstsonnabend gut vorbereitet und voll fit um etwa 17 Uhr! So genau kann das niemand sagen, aber es war noch vor dem Abendessen. Die Tennisplätze waren gut bespielbar, obwohl so mancher Ball, selbstverständlich wegen Platzfehler, ungeahnte Flugbahnen absolvierte. Getränkewart Michael hatte, wie immer, für ausreichend kühles Wasser gesorgt. Bier war aber leider nicht dabei, so dass ständiges Wehklagen einsetzte.

Die Favoriten des Tages waren mit Andreas und Sascha schnell ausgemacht, sie waren aber auch schnell müde. Holgi und Dieter konnten ihrer Rolle als Geheimfavoriten auch nicht rechtfertigen, denn letztlich schenkten sie, beabsichtigt oder nicht, aus Mitleid oder Wohlwollen, einfach zu viele Punkte den Gegnern.

Toll das Duo Micha und Rolle, dass über allen triumphierte und sich letztlich souverän durchsetzen konnte. Der erste Abschnitt der diesjährigen Tennissaison wurde mit viel Schweiß vollzogen und wir werden sehen, ob die Fortsetzung in Burgdorf dem Team 1 Micha und Rolle wieder so ein Wunder beschert.

Etappensieger also Micha und Rolle 10 Punkte und 24:11 Spiele. Zweiter Sieger Holgi und Dieter 6 Punkte und 16:16 Spiel vor Andreas und Sascha mit 5 Punkten und 17:18 Spielen. Ach ja Hanno und Opa spielten auch mit. Sie schlugen sich sehr tapfer und machten immerhin 3 Punkte und 13:25-Spiele. Eine gute Leistung, die Anerkennung verdient und wir sollten die beiden für Burgdorf noch nicht abschreiben. Opa befindet sich bereits im Trainingslager, oder hat ihn schon jemand wieder gesehen?