Wappen IGM s

banner small

 

Wappen IGM s

War das ein Jahr in diesem Jahr! Der Sportminister ist stolz auf seine Mitstreiter und kann ein, wieder mal umkämpftes Jahresergebnis verkünden. Das diesmal sogar weitere, nicht unwichtige Faktoren herangezogen werden mussten, um den Sieger zu ermitteln, spricht für den spannenden Wettkampf und verteidigt den sportlichen Charakter des Anschwimmens !! Der Wettbewerb ist moderner und zugleich intensiver als viele es sich vorstellen können. Das mittlerweile traditionelle Anschwimmen, das nun schon zur vierten Wiederholung ansetzte, ist aus dem Vereinsleben der IG nicht mehr wegzudenken. Leider musste auch in 2007 das Anschwimmen und auch 2006 das Abschwimmen bei Theo wegen der eisigen hiesigen Temperaturen ausfallen, wir sollte eine Untergruppierung Eisschwimmen eröffnen! Sehr erfreulich und der ganze Stolz des Sportministers war die Tatsache, das alle IG-Mitglieder sich einen Anschwimmpunkt ergattern konnten. Die Strafe einer Runde Hierbas muss somit entfallen. Nach Heranziehung der zusätzlichen Bewertungskriterien: weniger Wasserverdrängung, bessere Figur im Wasser, klares Eintauchen ohne Spritzer und mehr Blutalkohol im Wasser konnte erstmals der Sportminister den begehrten Pokal gewinnen:

  1. Holger
    8 Punkte (3:1 im Stechen)
  2. Hanno
    8 Punkte
  3. Andreas + Sascha
    5 Punkte
  4. Uwe + Thomas
    4 Punkte
  5. Dieter + Theo
    3 Punkte
  6. Michael + Rolle + Opa
    2 Punkte

Der Sportminister wünscht im nächsten Wettbewerbsjahr eine ebenso gute Beteiligung und einen würdigen Nachfolger für den Anschwimm-Pokal!!