Wappen IGM s

banner small

 

Wappen IGM s

Beim Wettbewerb „Anschwimmen“ im Jahr 2010 gab es wie immer erstaunliche Anwandlungen, entblößte Körper, erfrischende Szenen und frierende IG-ler. Aber es zeigte sich wieder einmal, dass vor dem Frühstück doch erquickende Leiber sich an den Fluten ergötzen können und der Schlaf langsam aus dem Gesicht entweicht, wenn die Spezies Mensch sich Kopf über in das in diesem Jahr doch angenehme Wasser des Pools stürzt.

Auch der Zusatzpunkt, der wieder über Sieg und Niederlage, in diesem seit nunmehr „weiß ich nicht“ wie vielen Jahren bestehenden Wettbewerbs, sorgte, war einfach toll: Das Bad in der etwa nur 16 Grad warmen Bucht auf der Insel Cabrera war mehr als herzerfrischend. Die „Haie“, die die Schwimmer umrundeten, sorgten für prickelnde Atmosphäre und für klares Wasser, denn niemand traute sich, die Blase zu entleeren.

Ein tolles Gefühl, das fast alle Mitglieder sich einen Ehrenpunkt erkämpfen konnten, nur Micha muss leider am ersten Tag im kommenden Jahr, den Regeln zufolge, für eine Runde Hierbas sorgen: Er macht es gern, obwohl ich ihn schon in der Nähe des Wassers gesehen habe. Nach Auswertung aller Kriterien ergibt sich folgende Reihenfolge und ein würdiger Sieger:

  1. Hanno
    8 Punkte
  2. Andreas + Holger
    7 Punkte
  3. Sascha
    6 Punkte
  4. Rolle
    3 Punkte
  5. Thomas + Volker + Uwe
    2 Punkt
  6. Theo + Dieter + Opa
    1 Punkt
  7. Michael
    0 Punkte

Der Sportminister hofft auf die freiwillige Realisierung der aufgedrückten Runde und wünscht auch im kommenden Jahr „Gut schwimm“!!