Wappen IGM s

banner small

 

Wappen IGM s

Im Jahr 2012 war der Sportminister mit den Leistungen beim Anschwimmen sehr zufrieden. Sorgen bereitet aber immer noch unser Michael, der leider auch 2012 den Pool verschmähte und sich somit wieder um ein Runde Hierbas im nächsten Jahr kümmern muss. Die anderen versuchten jeden Tag ins kühle, erfrischende Nass zu hüpfen und sich so am heiß begehrten Wettbewerb zu beteiligen. Leider kann am Ende der Woche nur einer gewinnen, das zeigt sich auch bei den diesjährigen Olympischen Spielen in London und bei vielen anderen Sportarten unserer Zeit. So ist es und so wird es immer bleiben, solange wir den bläulich schimmernden Pool des Hotel "Principe" beschwimmen dürfen. Es ist der Anschwimmpokal, der alle IGler so freudig morgens aus den Betten treibt und das ist auch gut so! Macht weiter so, auch für die letztplatzierten Dieter und Volker gibt es Hoffnung, zumindest einmal in unserem Malledasein auf den Pokal verewigt zu werden. Den Sieg erreichte Andreas nach weisem Beschluss der dafür zuständigen Organe, denn bei Gleichstand mit Hanno, hatte er doch durch das Anschwimmen am ersten Tag (13. Mai 2012) den Kopf zuerst unter Wasser.

Der Endstand 2012:

  1. Andreas
    6 Punkte
  2. Hanno
    5 Punkte
  3. Holger + Sascha
    4 Punkte
  4. Rolle
    2 Punkte
  5. Dieter + Volker
    1 Punkt
  6. Michael
    0 Punkte

Opa, Theo, Uwe und Thomas ohne Wertung